Schmusen

Schmusen

* * *

schmu|sen ['ʃmu:zn̩] <itr.; hat (ugs.):
mit jmdm. zärtlich sein, Liebkosungen austauschen:
die Mutter schmust mit ihrem Kind; die beiden schmusten [miteinander]; ein schmusendes Paar.
Syn.: hätscheln, knutschen (ugs.), 1kraulen, liebkosen, streicheln, tätscheln.

* * *

schmu|sen 〈V. intr.; hat; umg.〉 zärtlich sein ● mit jmdm. \schmusen; der Kleine schmust gern [→ Schmus]

* * *

schmu|sen <sw. V.; hat [rotwelsch schmußen = schwatzen] (ugs.):
1. mit jmdm. zärtlich sein, Liebkosungen austauschen:
die beiden schmusten [miteinander];
ein schmusendes Paar.
2. (abwertend) sich bei jmdm. anbiedern, jmdm. schmeicheln:
dem Chef s.

* * *

schmusen,
 
zu jemandem oder miteinander zärtlich sein, Liebkosungen austauschen (zwischen Mutter beziehungsweise Vater und Kind, mit einer Puppe, mit einem Tier); im erotisch-sexuellen Bereich zwischen Verliebten und Liebenden (besonders beim Petting, Vorspiel und Nachspiel). Manche Menschen benutzen das Wort auch verhüllend für sich Lieben, Geschlechtsverkehr miteinander haben.

* * *

schmu|sen <sw. V.; hat [rotwelsch schmußen = schwatzen] (ugs.): 1. mit jmdm. zärtlich sein, Liebkosungen austauschen: die beiden schmusten [miteinander]; die Mutter schmust mit ihrem Kind; Ich kann mit ihnen (= mit Pferden) s., ohne dass sie sexuelle Anforderungen stellen (Stern 44, 1998, 56); ... legten sie sich auf eine Decke ins Farnkraut und schmusten und wollten gerade richtig loslegen (Degenhardt, Zündschnüre 46); ein schmusendes Paar; <subst.:> der große Hund hat ein Opfer zum Schmusen gefunden; Ü Tatsächlich schmusen sich die balladesken, melodiösen Stücke ... »richtig ins Ohr« (FR 3. 4. 99, 3). 2. (abwertend) sich bei jmdm. anbiedern, jmdm. schmeicheln: dem Chef s.; es ist widerlich, wie er mit dem Aufseher schmust.

Universal-Lexikon. 2012.

См. также в других словарях:

  • schmusen — Vsw std. (18. Jh.) Entlehnung. Aus rotw. schmußen schwatzen . Die heutige Bedeutung des Verbs wie bei kosen durch verhüllende Bezeichnung des Kosens von Liebespaaren. Die ältere Bedeutung bewahrt Schmus m. Gerede . Die rotwelschen Wörter gehen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • schmusen — V. (Mittelstufe) ugs.: sich einander zärtlich berühren Beispiel: Er schmuste mit seiner Frau im Park …   Extremes Deutsch

  • Schmusen — Kuscheln Familiäres körperliches Liebkosen: Mutter mit Kind im Arm, Darstellung von Élisabeth Vigée Lebrun, Paris um 1800 …   Deutsch Wikipedia

  • schmusen — kraulen; liebkosen; kuscheln; tätscheln; ei, ei machen (umgangssprachlich); streicheln; schmiegen; herzen * * * schmu|sen [ ʃmu:zn̩] <itr.; hat (ugs.): mit jmdm. zärtlich sein, Liebkosunge …   Universal-Lexikon

  • schmusen — schmu̲·sen; schmuste, hat geschmust; [Vi] (mit jemandem) schmusen gespr; jemanden zärtlich streicheln, küssen: mit seiner Freundin, mit den Kindern schmusen || hierzu Schmu̲·ser der; s, ; Schmu̲·se·rin die; , nen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • schmusen — 1. ans Herz drücken, kraulen, streicheln, umarmen, zärteln, zärtlich sein; (ugs.): abdrücken; (oft abwertend): hätscheln; (landsch.): knuddeln. 2. ↑ schmeicheln (1). * * * schmusen:1.⇨schmeicheln(1)–2.⇨liebkosen …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • schmusen — Schmus (ugs. für:) »leeres Gerede, Geschwätz; Schöntun«: Das aus dem Rotwelschen in die Mundarten und in die Umgangssprache gelangte Substantiv stammt aus jidd. schmuo (Plural schmuoss) »Gerücht, Erzählung, Geschwätz« (aus gleichbed. hebr.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • schmusen — schmu|sen 〈V.; umg.〉 1. Komplimente machen, sich anbiedern 2. zärtlich sein [Etym.: → Schmus] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • schmusen — schmusenintr 1.sichanbiedern;vertraulich,einnehmendreden;liebkosen;flirten;einanderdrückenundbetasten.⇨Schmus1.Seitdem18.Jh.,anfangsrotw,seitdemausgehenden18.Jh.stud. 2.leidenschaftlichküssen.Österr1900ff. 3.Heiratenvermitteln.Bayrseitdem19.Jh. 4 …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • schmusen — schmu|sen: (ugs.) 1. mit jmdm. zärtlich sein, Liebkosungen austauschen. 2. (abwertend) schwatzen, schmeicheln, schöntun …   Das große Fremdwörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»